25.06.2019

Q10 – Was sind die Vorteile von Q10 für die Haut

Beiersdorf hat mehr als 15 Jahre Forschung in das Coenzym Q10 investiert. Die Entdeckung seiner Funktionalität und seines Nutzens für die Haut ermöglichte es, eine Anti-Falten-Gesichtspflege-Serie zu entwickeln, die dazu beiträgt, einen jugendlichen Teint zu erreichen und zu erhalten – die Q10plus-Serie. Mit den leistungsstarken NIVEA Q10plus ANTI-WRINKLE Serumperlen, die die höchste Dosierung von Q10 aller NIVEA Q10plus Produkte enthalten, bringt NIVEA nun eine weitere Innovation in den Markt der Anti-Faltenpflege. Was sind also die Vorteile von Q10 für die Haut? Antworten finden Sie hier:

Ein starkes Coenzym, das natürlich in der Haut vorkommt.

Q10 ist ein Coenzym, das für den Prozess der Energieproduktion unerlässlich ist und in allen Zellen des Körpers vorkommt. Da die Haut die äusserste Schicht des Körpers ist, ist sie verschiedenen äusseren Faktoren ausgesetzt, darunter oxidativem Stress durch UV-Strahlung. Interne Prozesse können aber auch freie Radikale produzieren. So hat die Haut einen ständigen Bedarf an Q10 als Antioxidans, um sich gegen oxidativen Stress zu wehren. Darüber hinaus wird es für die Energieerzeugung benötigt, um die lebenswichtigen Funktionen der Haut wie Schutz, Regeneration, Reparatur und Erneuerung zu erfüllen.

Hauteigene Q10-Werte und Hautalterung

Leider erleidet die Haut mit zunehmendem Alter einen Rückgang in Q10. Angesichts seiner Funktion als Antioxidans und lebenswichtiger Faktor in der Energieproduktion bedeutet eine Verringerung von Q10, dass die Haut anfälliger für erhöhten Stress und Schäden ist, was das Auftreten von feinen Linien und Falten fördern kann. Um diesen Stress zu reduzieren und Falten zu bekämpfen, haben Forscher nach Wegen gesucht, das natürliche Gleichgewicht dieser Substanz wiederherzustellen, indem sie Q10 in eine Anti-Falten-Formel integriert haben, die die Haut auf sehr natürliche Weise unterstützt. 1998 brachte Beiersdorf das erste kosmetische Massenprodukt mit Q10 auf den Markt, und seitdem verwenden Millionen von Menschen die Anti-Falten-Produkte NIVEA Q10plus.

Jessica Schäfer
Jessica Schäfer, Forschung & Entwicklung, Beiersdorf AG.

Intensive Forschung zu Q10

Die Funktion von Q10 als wesentlicher Bestandteil der zellulären Energieerzeugung wurde von Peter Mitchell entdeckt, der 1978 für diese Ergebnisse den Nobelpreis für Chemie erhielt. Beiersdorf Forscher gehörten zu den ersten, die Hautpflegeformeln mit Q10 erforschten. Seitdem wurden mehr als 1‘000 wissenschaftliche Studien mit über 30‘000 Probanden durchgeführt, was auf eine mehr als 15-jährige Forschungsexpertise hinweist. Im Jahr 2013 wurde Q10 erneut einer anspruchsvollen Prüfung unterzogen – der Q10plus Replenishing Study. Mit dieser Studie hat Beiersdorf eine der aufwändigsten Ex-vivo-Studien zu Q10 in der Haut durchgeführt.

Die Q10plus Replenishing Study: Über 3‘000 Stunden Laborarbeit

Die Q10plus-Nachschubstudie testete, ob ein Hautpflegeprodukt mit Q10 den Gehalt an Q10 in der Haut wieder auffüllen könnte. Um das herauszufinden, wandten insgesamt 82 Probanden zweimal täglich ein Q10plus-Produkt an. In diesem Prozess wurden 2‘800 Proben bearbeitet und analysiert. 24 Forschungsexperten waren beteiligt und es dauerte sieben Monate, bis die umfangreichen Studien durchgeführt und die Messungen analysiert waren. Die Messungen wurden an realen Hautproben durchgeführt. Die Ergebnisse waren eindeutig: Die zweimalige Anwendung eines NIVEA Q10plus-Produkts über zwei Wochen hinweg erhöhte die Menge an Q10 in der Haut. Darüber hinaus wurde die metabolisierte Form von Q10 angehoben, was darauf hindeutet, dass das Q10 im Produkt tatsächlich von der Haut aufgenommen und zur Energiegewinnung genutzt wird.

Weitere Informationen: Research Communication Q10